Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Seiten durchsuchen
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Jugendschutz:

Gemäß § 9 Jugendschutzgesetz ist eine Abgabe von Branntwein, branntweinhaltigen Getränken oder Lebensmitteln, die Branntwein in nicht nur geringfügiger Menge enthalten, an Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren verboten und eine Abgabe von Wein an Jugendliche unter 16 Jahren verboten. Der Käufer bestätigt mit der Abgabe der Bestellung, dass er das erforderliche Lebensalter nach dem Jugendschutzgesetz aufweist.


2. Vertragsschluss:

Alle Angebote in unseren Verkaufslisten oder im Online-Shop sind freibleibend. Maßgebend ist die jeweils bei der Aufgabe der Bestellung gültige Weinliste. Alle alten Weinlisten verlieren mit dem Erscheinen einer neuen Weinliste die Gültigkeit. Entscheidend für die Gültigkeit ist das aufgedruckte Erscheinungsdatum. Ein Vertrag kommt erst durch unsere Auftragsbestätigung zustande.


3. Versand:

Der Versand erfolgt ab dem Fürstlich Castell'schen Domänenamt auf Rechnung des Kunden. Gegenüber Unternehmern erfolgt der Versand auf Gefahr des Käufers durch Post, Paketdienste, Spedition oder Bahn entsprechend den Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen. Alle Sendungen werden von uns transportversichert. Ab einer Abnahme von 36 0,75l/1,0l-Flaschen oder einem Rechnungswert von 250,00 Euro erfolgt die Lieferung innerhalb Deutschlands frei Haus. Die Versandgebühren belaufen sich auf 7,40 Euro bis 12 Flaschen, 14,80 Euro bis 24 Flaschen und 22,20 Euro bis 36 Flaschen.


4. Rügeobliegenheit:

Ist der Kauf für beide Seiten ein Handelsgeschäft, so hat der Käufer die Ware sofort nach Erhalt auf Fehlmengen und Transportschäden zu prüfen und Mängel auf dem Frachtbrief quittieren zu lassen. Die Transportperson muss den Mangel durch ihre Unterschrift bestätigen. Offensichtliche Mängel der Ware müssen dem Fürstlich Castell`schen Domänenamt spätestens drei Tage nach Erhalt der Ware schriftlich mitgeteilt werden. Kein Mangel ist die Auskristallisierung von Weinstein, die sich durch Temperaturschwankungen bildet.


5. Eigentumsvorbehalt:

Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises bleibt die gelieferte Ware Eigentum des Fürstlich Castell`schen Domänenamtes. Der Käufer ist befugt, die Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb weiter zu veräußern. Sämtliche hieraus entstehenden Forderungen gegen Dritte tritt der Käufer hiermit im Voraus an das Fürstlich Castell`sche Domänenamt ab und zwar in Höhe des jeweiligen Rechnungswertes (einschl. MwSt.). Ungeachtet dieser Abtretung bleibt der Käufer weiterhin zur Einziehung der Forderung berechtigt.


6. Erstaufträge:

Bei Erstaufträgen behalten wir uns Vorauskasse vor.


7. Skonto:

Bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum gewähren wir 2% Skonto, wenn der Rechnungsbetrag über Euro 50,00 liegt.


8. Fälligkeit/ Verzug:

Der Rechnungsbetrag ist mit Zugang der Rechnung fällig. Der Käufer kommt spätestens in Verzug, wenn er nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang einer Rechnung oder gleichwertigen Zahlungsaufstellung leistet. Bei Zahlungsverzug werden Zinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz berechnet. Inkassokosten trägt der Käufer.


9. Widerrufs-/ Rückgaberecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Fürstlich Castell’sches Domänenamt e.K., vertreten durch deren Inhaber S.E. Ferdinand Graf zu Castell-Castell,

Schlossplatz 5 97355 Castell

E-Mail: weingut@castell.de Telefon 09325 - 601 60 Fax 09325 – 601 88

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

An Fürstlich Castell’sches Domänenamt e.K. Schlossplatz 5 97355 Castell

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

Bestellt am(*)/erhalten am(*): Name des Verbrauchers Anschrift des Verbrauchers

_______________________ Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mittelung auf Papier)

Datum

______________________ (*) Unzutreffendes streichen


Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.


10. Erfüllungsort/ Gerichtsstand:

Erfüllungsort gegenüber Unternehmern ist Castell/ Unterfranken. Gerichtsstand ist Würzburg, wenn die Vertragsparteien Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen sind.


11. Sonstiges:

Das Fürstlich Castell'sche Domänenamt ist als vereidigter Messweinlieferant zugelassen.


12. Datenschutz:

Ihre Daten werden ohne Ihre Einwilligung nur zur Abwicklung der Bestellung verwendet und gespeichert. Ihre Daten werden nur im für die Abwicklung notwendigen Umfang an unsere Dienstleistungspartner (wie Post und Spedition) weitergegeben. Darüber hinaus werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben. Die weiteren genauen Details entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.


13. Anwendbares Recht:

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gegenüber einem Verbraucher gilt die Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.